MIT - Projekt zum Mitbestimmen, Initiieren und Teilhaben

MIT unterstützt direkt und indirekt die Integration von Drittstaatsangehörigen durch die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts auf lokal-kommunaler und regionaler Ebene.

Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung von Maßnahmen und Instrumenten zur Verbesserung der Teilhabe von Drittstaatsangehörigen an politischen und zivilgesellschaftlichen Entscheidungsprozessen zur Förderung von Integration von Drittstaatsangehörigen unter Einbindung aller entsprechenden gesellschaftlichen Akteure.

MIT entwickelt und erprobt dafür ein Trainings- und Strukturprogramm. Damit sollen die Teilhabe und Repräsentation von Drittstaatsangehörigen und allgemein Zugewanderten in lokalen und regionalen Entscheidungsprozessen verbessert werden.

 

Neues bei MIT

Nachricht
INTEGRA

MIT in Arbeitskreisen und Gruppen

MIT hat sich bereits in vielen Gremien und Gruppen vorgestellt. Durch die Vernetzung vor Ort sollen Bekanntheit und spätere Nutzung der MIT-Ergebnisse frühzeitig gesichert werden.

Weiterlesen »
Nachricht
INTEGRA

MIT-Module in Entwicklung

MIT entwickelt ein Schulungsprogramm mit acht Modulen. Das Programm hilft, besser zu verstehen, was Vereine machen und wie Deutschland funktioniert.

Weiterlesen »
Veranstaltung
INTEGRA-Farah A.

MIT KENNENLERNEN

Über MIT wird auch in den Deutschkursen bei INTEGRA informiert. Die teilnehmenden Frauen lernen bereits Vokabeln, die mit Vereinen und Gremien zu tun haben.

Weiterlesen »
Treffen bei MIT
Erhebung
INTEGRA

MIT Bedarfserhebung läuft

Bei MIT treffen sich regelmäßig interessierte Bürgerinnen und Bürger, um zu schauen, wie man sich besser in Vereinen, in der Kommune beteiligen kann.

Weiterlesen »

MITBESTIMMEN

INITIIEREN

TEILHABEN

Scroll to Top